Direktkontakt

Sie möchten direkt mit STOLL Kontakt aufnehmen? Dann sind Sie hier richtig. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Füllen Sie einfach die Felder aus. Wenn Sie Fragen zu bestimmten Bereichen haben, so nutzen Sie bitte die entsprechenden Bereichsfelder.







Hiermit bestätige ich, die Speicherung, die Verwendung und weitere Verarbeitung meiner persönlichen Daten. Ich bestätige die Datenschutzvereinbarung von STOLL. *

Wieviel ist 2 plus 4?
Sitemap    Hier befinden Sie sich: Startseite  › Maschinen  › Eigenschaften
Deutsch |  English |  中文 |  русский  |  Español

Eigenschaften

16 Spuren

16 Spuren

Die insgesamt 16 Spuren mit jeweils 2 Fadenführern ermöglichen eine deutlich leichtere Programmierung von anspruchsvollen Mustern. Die entsprechende Nummerierung der Schienen erleichtert das Einfädeln. Der Mindestabstand zwischen 2 Fadenführern auf der gleichen Spur konnte für die Maschinen der CMS ADF Familie auf 2 Zoll reduziert werden.

2 Zusatzbetten

2 Zusatzbetten

Versatz der Zusatzbetten vorn/hinten: Versatzweg max.2", programmierbare Versatzgeschwindigkeit.

Überwachungsfunktionen Strickmaschine

Überwachungsfunktionen Strickmaschine

Alle intelligenten Sensoren, Antriebe und CPUs werden laufend überwacht. Fehlermeldungen erscheinen als Klartext mit Angaben zur Fehlerbehebung im integrierten Hilfesystem.

Überwachungsfunktionen Strickvorgang

Überwachungsfunktionen Strickvorgang

Permanente Überwachung von Fadenlauf, Nadeln, Schlittenbewegung und Gestrickabzug. Automatische Abstellung bei Störung.

Battery Back-Up

Battery Back-Up

Fehlerfreie Fortsetzung des Strickprozesses nach Stromausfall.

CMS Nadel

CMS Nadel

Kastenfeder-Umhängenadel mit endlagengefederter Zunge. Feste Maschen und hohe Laufsicherheit bei sehr gutem Preis- Leistungsverhältnis. Nadelwächter und Schockabstellung sorgen mit für einen sehr geringen Nadelverbrauch.

Direkte Fadenzuführung

Direkte Fadenzuführung

Die direkte Zuführung der Garne ermöglicht das Stricken mit niedrigen Fadenspannungen.

Effiziente Absaugung

Effiziente Absaugung

Eine Turbine sorgt für hohe Saugwirkung. Durch die Absaugstellen unmittelbar über den Niederhalteplatinen und dem großzügig bemessenen Flusenbehälter arbeitet die Absaugung besonders effizient.

Einstreifer

Einstreifer

Mit dem Einstreifer lässt es sich loser stricken und umhängen. Dadurch ist auch ein abzugsarmes Stricken möglich.

Fadeneinblasvorrichtung

Fadeneinblasvorrichtung

Mittels externer Luftversorgung kann der Faden bei der Fadeneinlage eingeblasen werden. (Optional)

Fadenführer

Fadenführer

Bis zu 32 Fadenführer bei Maschinen mit einem Schlitten möglich. Permanente Überwachung aller Fadenführerpositionen vermeidet Kollisionen.

Fadenführer

Fadenführer

Die insgesamt 32 Fadenführer bewegen sich unabhängig vom Schlitten und sind in ihrer Horizontal- und Vertikalposition programmgesteuert eingestellt. Dies ermöglicht die Umsetzung von noch mehr Stricktechniken, wie z. B. Wendeplattieren, Intarsia plattieren und selektives Plattieren. Die Besonderheit dabei ist, dass ein einziger Fadenführer für alle Stricktechniken eingesetzt wird.

Fadenzuführung

Fadenzuführung

Für beste Ergebnisse und hohe Betriebssicherheit: die optimale und konstante Fadenzufuhr mit der Einheit aktive Fadenklemme, Aufholspanner und Permanentfadenbremse.

Feinheitsumbau

Feinheitsumbau/Nadeltausch

Flexible und Investitionssparende Anpassung der Maschinenfeinheit durch Nadeltausch und Feinheitsumbau.

Friktionsfournisseure

Friktionsfournisseure

Diese gewährleisten eine reduzierte und konstante Fadenspannung: Eine optimale Fadenliefereinrichtung für eine maximale Fadenzahl. (Nicht bei allen Modellen Serienausstattung).

Gefederte Niederhalteplatinen

Niederhalteplatinen

Federbeaufschlagte, schaltbare Niederhalteplatinen auf beiden Nadelbetten.

Gekoppelte Schlitten

Gekoppelte Schlitten

Schnelles Koppeln und Entkoppeln der Schlitten für Stricken über die gesamte Arbeitsbreite oder im Tandembetrieb.

Gesteuerte Niederhalteplatinen

Gesteuerte Niederhalteplatinen

Hochwertige Maschenoptik durch die bewährte Stoll Niederhaltetechnik.

Gestrickabzugssystem Stoll-multiflex®

Gestrickabzugssystem Stoll-multiflex®

Das Abzugssystem, bestehend aus Hauptabzug, oberen Abzug und Abzugskamm für Gestrickanfang auf leeren Nadeln, arbeitet automatisch. Die Walzensegmente lassen sich variabel einstellen, alle drei Abzugskomponenten sind frei programmierbar.

Großer Nadelbettversatz

Großer Nadelbettversatz

Das Nadelbett verfügt über einen Versatz mit maximal vier Zoll Versatzweg und programmierbarer Versatzgeschwindigkeit.

Hauptantrieb

Hauptantrieb

Programmierbare Geschwindigkeit mit flexibler Geschwindigkeitsanpassung mittels Einrückklappe. Variabler Hub mit Power-RCR-System (Rapid Carriage Return). Besonders wirtschaftlich bei schmalen Gestricken oder beim Abketteln und Mindern.

Hauptrechner

Hauptrechner

256 MB Speicher.

Hilfsabzug (für CMS 502 HP+ / CMS 502 HP+ multi gauge)

Hilfsabzug

Bessere Breithaltewirkung des Strickteils.

Hilfsabzug (für CMS 502 HP+ / CMS 502 HP+ multi gauge)

Hilfsabzug

Bessere Breithaltewirkung des Strickteils.

Intarsienstricken

Intarsienstricken

Schnelle und wirtschaftliche Umrüstung unserer Maschinen mit grober Feinheit (unabhängig von Arbeitsbreite, Feinheit und Anzahl der Systeme) zum Intarsia stricken durch Aufschieben von Intarsiafadenführern (optional).

Klemm-/Schneideeinrichtung

Klemm-/Schneideeinrichtung

Automatische Fadenentsorgung von maximal 16 Fadenführern durch beidseitig je acht Klemm- und Schneideeinheiten. (Nicht für alle Modelle lieferbar).

Klemm-/Schneideeinrichtung 16-fach

Klemm-/Schneideeinrichtung 16-fach

Automatische Fadenentsorgung von maximal 32 Fadenführern durch beidseitig je 16 Klemm- und Schneideeinheiten. Option (Nicht für alle Modelle lieferbar).

Kombinierte Strick-/Umhängesysteme

Kombinierte Strick-/Umhängesysteme

Autarke Stricksysteme mit Splitfunktion für optimale Systemzuordnung und höchste Produktionsleistung. Stricken in Dreiwegetechnik oder gleichzeitiges Umhängen in beiden Richtungen.

Magnetische Fadenklemmeinrichtung

Magnetische Fadenklemmeinrichtung

Einfache Fadenkontrolle mittels programmierbarem Klemmblech.

Motorisierte Klemm- / Schneideeinrichtung

Motorisierte Klemm- / Schneideeinrichtung (links/rechts) mit jeweils 8 unabhängigen Positionen.

Motorisierte Klemm- / Schneideeinrichtung für T-Maschinen

2 motorisierte Klemm- / Schneideeinrichtung (links/rechts) mit jeweils 8 unabhängigen Positionen.

Nadelschlosseinlauf

Nadelschlosseinlauf

Manuell schaltbar, sorgt für einen zusätzlichen Nadelabzug bei losem Stricken.

Online via Ethernet

Online via Ethernet

Durch den Ethernet-Anschluss können CMS-Maschinen ab der TC-Generation mit Standardnetzwerken zur schnellen Übermittlung hoher Datenmengen verbunden werden.

Sicherheitseinrichtungen

Sicherheitseinrichtungen

Vollkapselung im Arbeitsraumbereich, CFC-Schutzsystem (Carriage Force Control) und Schockabstellung vorne/hinten. Erfüllung aller CE-Richtlinien.

Stoll-touchcontrol®

Stoll-touchcontrol®

Dank individueller Benutzeroberfläche und intuitiver Menüführung können Musteränderungen ganz einfach direkt an der Maschine eingegeben werden.

Stricksystemsteuerung mit Flexible Stitch und PTS

Stricksystemsteuerung mit Flexible Stitch und PTS

Dynamische Festigkeitseinstellung mit Schrittmotoren. Extrem schnelles Verstellen der Maschenfestigkeit mit PTS (Power Tension Setting). Mehrere Festigkeiten in einer Maschenreihe.

USB-Anschlüsse

USB-Anschlüsse

Standardisiert und modern: Die Dateneingabe per USB-Stick.
(CMS 502 HP+ / CMS 502 HP+ multi gauge haben 1 USB-Port).

V-förmig angeordnete Fadenkontrolleinrichtung

V-förmig angeordnete Fadenkontrolleinrichtung

Die V-förmig angeordnete Fadenkontrolleinrichtung unterstützt die kreuzungsfreie, direkte Fadenzuführung.

Vereinfachtes Einfädeln

Vereinfachtes Einfädeln

Die Fadenführer können mit der im Lieferumfang enthaltenen Einfädelhilfe direkt von oben an beliebiger Position eingefädelt werden.

Verschiebbares Spulengatter

Verschiebbares Spulengatter

Das auf der Rückseite angebrachte Schiebegatter ermöglicht einen besseren und einfacheren Zugang zum hinteren Nadelbett.

Verschleißfreie Auswahlsysteme

Verschleißfreie Auswahlsysteme

Keine bewegten Teile, kein Verschleiß - das macht die Stoll-Auswahlsysteme wartungsfrei und erhöht die Laufsicherheit. Zwei Selektionsstellen für jedes System in jede Richtung.

Patternshop  |  Kunden-Net  |  Press-Net  |  Kontakt  | Drucken
Impressum  |  Datenschutz  |  AGB  |  Bestellbedingungen    ©2018 H. Stoll AG & Co. KG